Upcycling – vom Plastikbecher zum Vasenglück

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

nun haben wir wieder fast eine Woche Corona – Zeit überstanden. Was macht Ihr so mit der Zeit in der man nicht weggehen kann um sich mit der Familie und Freunden treffen kann? Bei mir steht ja momentan an erster Stelle der Garten und Spaziergänge mit meiner besseren Hälfte. Aber diese Woche ist auch meine Kreativität wieder gekommen und ich habe ein bisschen gebastelt. Ich habe mir aus einen Plastikbecher eine schöne Vase gebastelt. Dafür habe ich neben den Plastikbecher, Holzhalbkugeln (hatte ich noch von meinen letzten Bastelprojekten übrig) und meine Heißklebepistole gebraucht.

Ich habe mit der Heißklebepistole die Halbkugeln auf den Becher geklebt. Danach habe ich auf die entstandenen freien Flächen wieder Holzkugeln geklebt. Das ging eigentlich ganz fix, auch wenn ich mir mal wieder eine Fingerkuppe verbrannt habe. Aber das heilt wieder 🙂

Da mir momentan Holz- und Naturtöne besonders gut gefallen, passt die neue Vase auch perfekt zu meiner Osterdeko.

Was macht Ihr so um Euch die Zeit zu vertreiben?

Ich wünsche Euch einen schönen Start ins Wochenende.

Liebe Grüße, Eure Elly

DIY – Osterkranz mal anders

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr schon bereit für Osterdekorationen? Ich weiß wir haben erst Ende Februar und Ostern ist noch weit entfernt, aber ich war gestern Abend nach unserer Renovierungsaktion endlich mal wieder in Bastellaune und da musste ich meine Ideen doch umsetzen. Und glaubt es mir Ostern kommt schneller als wir denken.

Ich habe einen Kranz für das Fenster und Ostereieranhänger gebastelt. Ich habe mich für den Kranz von @bildschoenesdesign (Instagram) und für die Ostereianhänger bei @elas_dekoideen (Instagram) inspirieren lassen. Schaut doch mal bei beiden vorbei, das sind ganz tolle Accounts. Ich habe die Ideen für meinen Kranz zusammengebracht.

Für den Kranz habe ich folgende Materialien benötigt:

  • Holzring flach (ich hatte noch welche übrig von einen Bastelset für Traumfänger)
  • halbe Holzkugeln (die habe ich bei Amazon gekauft)
  • Heißklebepistole
  • Band

Ich habe einfach die Halbkugeln nacheinander mit der Heißklebepistole auf den Kranz geklebt und ein schönes Band dran gebunden. Zum einen habe ich den Kranz für die Fensterdekoration genutzt und den anderen nehme ich so zur Deko 🙂

Für den Fensterkranz habe ich noch ein Anhänger in Form eines Ei ´s gebastelt. Für den Anhänger habe ich folgende Materialien benötigt:

  • Bindedraht (kann man im Gartencenter kaufen)
  • Juteband (kann man im Schreibwarenbedarf oder Bastelbedarf kaufen)
  • Glas
  • Drahtschneider
  • Schere

Zuerst habe ein langes Stück Draht abgeschnitten und dieses dann um ein Glas ( man kann auch einen anderen runden Gegenstand verwenden) gewickelt. Dann habe ich den Draht abgenommen und ineinander festgesteckt. Nun habe ich den Kreis zu einen Ei geformt. Jetzt habe ich das Juteband an dem Draht befestigt und sehr eng darum gewickelt und zum Ende hin wieder fest geknotet.

Das fertige Ei habe ich dann an dem Band vom Kranz gebunden. Fertig ist ein sehr schlichter, aber schöner Osterkranz für´s Fenster oder auch für die Tür.

Ich liebe ja momentan die Naturfarben und Naturmaterialien, deshalb passt der Kranz richtig gut in unser neu renoviertes Wohnzimmer. Manchmal ist weniger auch mehr.

Die Ostereianhänger kann man auch für den Osterstrauch verwenden, wenn man es etwas schlichter mag.

Ich kann mir die Eier auch gut als Geschenkanhänger für Ostern vorstellen. Zum Beispiel an einer Flasche mit selbstgemachten Eierlikör.

Wenn Euch das Holzkugeldesign auch so gut gefällt, dann stöbert doch mal hier in meinen Blog. Ein paar schöne Sachen habe ich mit den Holzkugeln schon gebastelt. Ich bin zum Beispiel immer noch total in meinen Holzkugelkranz für den Tisch verliebt, den ich vor zwei Jahren gebastelt habe.

Dieser darf ganzjährig in unserem Wohnzimmer stehen. Ich kann mich einfach nicht an ihm satt sehen.

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!

Liebe Grüße, Eure Elly

Kleine Bastelidee zum Feierabend – Upcycling von Büroklammern zum Lesezeichen

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich die perfekte kleine und schnelle Bastelidee für Leseratten. Ich habe Lesezeichen aus Büroklammern und Holzkugeln gebastelt. Ich habe die Idee gestern Abend auf Pinterest von „arskreativ.de“ entdeckt und mich sofort verliebt. Deshalb musste ich diese gleich heute nach basteln. Man benötigt für dieses kleine Upcycling einfach nur eine Büroklammer, Holzkugeln mit Loch oder auch bunte Perlen und ein schönes Schleifenband.

Ich denke meine Bilder sind selbsterklärend … einfach das Band an dem oberen Teil der Büroklammer befestigen, die Perlen auffädeln und einen Knoten in das Band machen – und blitzschnell ist das kleine Lesezeichen für ein Buch oder auch für eine Zeitschrift fertig.

Nun fragt man sich, ob in der Zeit der Digitalisierung noch Lesezeichen benötigt werden. Was meint Ihr? Also ich persönlich kann trotz Tablet, E-Book usw. auf das richtige Buch nicht verzichten. Lesen macht doch erst richtig Spaß, wenn man die Seite aus Papier umblättern kann. Ich liebe Krimis, aber auch Liebesschnulzen.

Und nun mit meinen neuen süßen Lesezeichen, macht das Lesen gleich noch mehr Spaß. Wenn ich das nächste Mal wieder ein Buch verschenke, gibt es auf jeden ein Lesezeichen mit dazu.

Was lest Ihr denn so zur Zeit? Ich werde mich jetzt auf jeden Fall mal wieder auf die Suche nach einen neuen Buch begeben.

Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend!

Liebe Grüße, Eure Elly

Ei, Ei, was sehe ich da? – Kleines DIY zum Feierabend – Eierbecher aus Holzkugeln

Hallo zusammen,

wer meinen Blog kennt, der weiß, dass ich schon ein paar Projekte aus Holzkugeln gebastelt habe. Nun habe ich auf Pinterest diese wunderschönen, aber einfachen Eierbecher aus Holzkugeln entdeckt. Da ich noch Holzkugeln übrig hatte, musste ich gleich loslegen und welche basteln. Es hat mir richtig in den Fingern gekribbelt. Man benötigt einfach eine Schnur und 8 Kugeln. Die Kugeln auf die Schnur fädeln und zusammen binden, schon ist der Eierbecher fertig.

Ich kann mir die Eierbecher gut auf dem Frühstückstisch vorstellen. Da wirkt doch das Frühstück gleich etwas hygge und man liegt mit der dänischen und norwegischen Gemütlichkeit voll im Trend. Aber auch auf dem Ostertisch mit bunten Eiern wirken die Holzkugeln bestimmt toll. Wie gefallen Euch meine Eierbecher? Mich hat auf jeden Fall gleich das Holzkugelfieber wieder gepackt.

Ich wünsche Euch eine gute Nacht!

Liebe Grüße, Eure Elly!

Weihnachtsgeschenke mit Liebe verpackt 💕💕

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir heute Abend die Zeit genommen und angefangen unsere Weihnachtsgeschenke zu verpacken. Geschenke verpacken gehört zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Ich verpacke die Geschenke gern immer mit einen besonderen Extra. Ich habe mich dieses Jahr zum einen von meinen Holzkugeln und zum anderen von Buchstabenperlen inspirieren lassen. Die Ideen stammen von Pinterest. Die Holzkugeln habe ich auf das Schleifenband aufgefädelt und dadurch sind kleine Schneemänner entstanden. Die Buchstaben habe ich zum einen als Geschenkanhänger für den Namen genutzt und zum anderen als Schriftzug für das Geschenk genommen.

Mein Geschenkpapier sowie die Holzkugeln und die Buchstaben habe ich über Amazon bestellt.

Habt Ihr schon begonnen Eure Geschenke zu verpacken? Ich bin dieses Jahr für meine Verhältnisse sehr zeitig dran.

Ich wünsche Euch ein schönes drittes Adventswochenende!

Liebe Grüße, Elly

Olivenholzschale immer anders – Adventsdeko

Hallo zusammen,

bei uns zu Hause kann nun definitiv der 1. Advent kommen. Unsere Außengestaltung und Beleuchtung haben mein Mann und ich letzten Sonntag fertig gemacht und nun mussten nur noch Innen die Feinheiten dekoriert werden. Meine Lieblingsbeschäftigung!!! Wer meinen Blog verfolgt, der weiß dass ich eine Olivenholzschale habe, die ich je nach Anlass und Saison dekoriere.

Diesmal habe ich mich auf die Farben gold und grün festgelegt. Zuerst habe ich eine grün – goldene Kerze in der Schale arrangiert und dann Tannenzweige dekorativ in die Schale gelegt. Dann habe ich in meinem Dekowahn angefangen zu dekorieren.

Besonderes Highlight für mich sind diesmal meine selbst gebastelten Weihnachtskugeln mit Reißzwecken.

Wenn Ihr wissen wollt, wie man diese bastelt, dann könnt Ihr folgenden Link anklicken: https://ellysdiy.wordpress.com/2017/11/26/bastelzeit-zur-weihnachtszeit-weihnachtskugeln-mit-reisszwecken/

Die beiden Rehe habe ich bei Depot entdeckt und mich gleich verliebt. Deshalb mussten diese unbedingt einen Platz in meiner Schale finden.

Und weil ich gerade beim dekorieren war, habe ich auch gleich meinen Adventsstrauch zusammen gestellt.

Auch hier haben meine Weihnachtskugeln aus Reißzwecken ihren Platz gefunden.

Natürlich darf mein DIY – Weihnachtsschmuck aus Holzkugeln an meinem Strauch nicht fehlen.

Meinen Blogbeitrag über den DIY – Weihnachtsschmuck aus Holzkugeln findet Ihr unter den folgenden Link: https://ellysdiy.wordpress.com/2017/11/12/holzkugelalarm-teil-3-weihnachtsschmuck-selber-basteln/

Seid Ihr auch schon fertig mit Eurer Deko? Oder seid Ihr eher die Last Minute Dekorierer? Also ich bin für meine Verhältnisse dieses Jahr wirklich zeitig dran.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße, Eure Elly

Holzkugelalarm Teil 3 – Weihnachtsschmuck selber basteln

Hallo Ihr Lieben,

wer meinen Blog verfolgt, weiß das ich mich am Holzkugelfieber angesteckt habe. Angesteckt habe ich mich auf meinen Lieblingsportal Pinterest. Bisher habe ich aus Holzkugeln Schlüsselanhänger und einen tollen Adventskranz gebastelt. Heute habe ich aus den Holzkugeln Weihnachtsbaumanhänger gebastelt. Man benötigt hierfür nur unterschiedliche Holzkugeln mit Loch und ein Lederband. Damit der Schmuck für den Baum noch etwas Glamour bekommt, habe ich meinen Nagellackvorrat geplündert und die Holzkugeln mit den Lack verschönert. Schön ist, dass man trotz der Lackierung noch die Holzmaserung sieht.

Da werden sicherlich noch einige Anhänger dazukommen. Ich freue mich schon, diese an meinen Weihnachtsbaum zu hängen. Der Schmuck macht sich auch gut als Geschenkanhänger. 

Das Material für den Weihnachtsbaumschmuck habe ich bei Amazon bestellt.

Und habe ich Euch jetzt auch mit dem Fieber angesteckt? Ich wünsche Euch eine gute Nacht und einen guten und kreativen Start in die neue Woche.

Liebe Grüße, Eure Elly

Holzkugel – Alarm Teil 2 – DIY Adventskranz

Hallo Ihr Lieben,

gestern Abend habe ich mein großes Holzkugelprojekt abgeschlossen. Ich habe einen Adventskranz aus Holzkugeln gebastelt. Die Idee habe ich von meinen Lieblingsportal Pinterest. Insbesondere habe ich mich hierbei von den Blog bildschoenes.blogspot.de inspirieren lassen. Dieser Blog hat mich wahrhaftig mit dem Holzkugelfieber angesteckt.  Ich habe gefühlte tausende verschieden große Holzkugeln auf einen Styroporkranz mit einer Heißklebepistole geklebt. Das war meine Lieblingsbeschäftigung die letzten Abende. Ich kann nur sagen, es wirkt sehr entspannend und dann kommt noch sowas schönes dabei raus.


Ich kann Euch leider nicht sagen, wieviele Holzkugeln ich verwendet habe, aber ich habe drei verschiedene Größen verwendet und zwar große Holzkugeln mit einen Durchmesser von 35 mm, mittlere Holzkugeln mit einen Durchmesser von 20mm und kleine Holzkugeln mit einen Durchmesser von 10mm. Die Holzkugeln und auch den Styroporkranz habe ich bei AMAZON bestellt. 

Ich finde ja man kann sich den Kranz zu jeder Jahreszeit mit einer schönen Kerze auf den Tisch stellen, vor allem jetzt wo die dunkle Zeit begonnen hat. Mir gefällt insbesondere die schlichte Eleganz des Kranzes, da hat sich die Arbeit und die verbrannten Fingerkuppen durch die Heißklebepistole wirklich gelohnt. Wie gefällt Euch der Kranz? Habe ich Euch vielleicht auch mit dem Holzkugelfieber angesteckt?

Ich wünsche Euch noch einen entspannten Feiertag! Liebe Grüße, 

Eure Elly!

Holzkugel – Alarm Teil 2 – DIY Adventskranz

Hallo Ihr Lieben,

gestern Abend habe ich mein großes Holzkugelprojekt abgeschlossen. Ich habe einen Adventskranz aus Holzkugeln gebastelt. Die Idee habe ich von meinen Lieblingsportal Pinterest. Insbesondere habe ich mich hierbei von den Blog bildschoenes.blogspot.de inspirieren lassen. Dieser Blog hat mich wahrhaftig mit dem Holzkugelfieber angesteckt.  Ich habe gefühlte tausende verschieden große Holzkugeln auf einen Styroporkranz mit einer Heißklebepistole geklebt. Das war meine Lieblingsbeschäftigung die letzten Abende. Ich kann nur sagen, es wirkt sehr entspannend und dann kommt noch sowas schönes dabei raus.


Ich kann Euch leider nicht sagen, wieviele Holzkugeln ich verwendet habe, aber ich habe drei verschiedene Größen verwendet und zwar große Holzkugeln mit einen Durchmesser von 35 mm, mittlere Holzkugeln mit einen Durchmesser von 20mm und kleine Holzkugeln mit einen Durchmesser von 10mm. Die Holzkugeln und auch den Styroporkranz habe ich bei AMAZON bestellt. 

Ich finde ja man kann sich den Kranz zu jeder Jahreszeit mit einer schönen Kerze auf den Tisch stellen, vor allem jetzt wo die dunkle Zeit begonnen hat. Mir gefällt insbesondere die schlichte Eleganz des Kranzes, da hat sich die Arbeit und die verbrannten Fingerkuppen durch die Heißklebepistole wirklich gelohnt. Wie gefällt Euch der Kranz? Habe ich Euch vielleicht auch mit dem Holzkugelfieber angesteckt?

Ich wünsche Euch noch einen entspannten Feiertag! Liebe Grüße, 

Eure Elly!

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑