Geschenke mit Liebe verpacken – Verpackung mit Leinwandstoff!

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

letztes Wochenende hatte auch eine liebe Freundin von mir Geburtstag. Da sind wir am Sonntag vorbei gefahren und ich habe Ihr auch eine Kleinigkeit geschenkt. Ich habe Ihr unter anderem ein Fotobuch von einen gemeinsamen Wochenende erstellt.

Ich verpacke ja für mein Leben gern Geschenke und probiere unterschiedliche Verpackungen aus. Da ich von einen Bastelprojekt noch Leinwandstoff übrig hatte, hatte ich die Idee, das Fotobuch damit zu verpacken. Der Leinwandstoff hat sich sehr gut für die Verpackung falten lassen. Ich habe diesen mit Klebeband fixiert und einfach mit etwas Juteband umwickelt.

Dazu habe ich noch ein getrocknetes Blatt gesteckt und fertig ist die Verpackung.

Mir gefallen momentan die monochromen Naturfarben sehr gut.

Dazu gab es noch einen Gruß aus meinen Garten. Ich habe gedörrte Apfelchips mit Zimt von unseren eigenen Äpfeln gemacht.

Ich habe die Apfelchips in einer Papierfrühstückstüte verpackt.

Vielleicht ist das ja auch für Euch eine Idee für die nächste Geschenkverpackung.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße, Eure Elly!

Cuba Libre zum 50. Geburtstag – Geldgeschenk mal anders

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine Idee für ein Geldgeschenk für Euch. Wir hatten in der Familie einen 50. Geburtstag und da wollten wir was besonderes schenken. Wer mir folgt, der weiß dass ich kein Fan von Geld in Briefumschlägen bin. Also musste eine tolle Idee her und wir haben uns auf Pinterest inspirieren lassen. Da unser Geburtstagskind ein Kuba Fan ist und auch zu bestimmten Anlässen einen Cuba Libre nicht abgeneigt ist, hatten wir die Idee ein Geldgeschenk mit den wichtigsten Utensilien für das mixen von Cuba Libre zu schenken. Mehre Familien haben für das Geschenk zusammengelegt und meine Schwägerin und ich haben alles besorgt und zusammen gebastelt.

Wir haben folgende Sachen besorgt:

  • Korb
  • Havanna Gläser
  • Havanna Rum
  • Cola (Flaschen und Dosen)
  • Cocktailservietten
  • Strohhalme aus Glas
  • Dauereiswürfel
  • Lichterkette
  • Rohrzucker (falls vielleicht auch ein Mojito gemixt wird)
  • Minze (ein bisschen Grün schadet nie)
  • Geldscheine
  • Fotoklebeecken

Also eigentlich ist es relativ simple. Wir haben den Korb mit den Servietten ausgelegt und dann alles dekorativ in den Korb gestellt.

Dann haben wir jeweils 3 Geldscheine zu einer Blüte gefaltet. Die genaue Anleitung hierfür findet ihr auch hier im Blog (Geldblume – Geldgeschenk mal anders). Die Blüten haben wir dann auch im Korb mit Fotoklebeecken befestigt. Zum Schluss haben wir die Lichterkette in den Korb und auch in die Gläser gelegt.

So schnell ist ein schönes Geldgeschenk fertig.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Eure Elly!

DIY – Kranz zum Spätsommer

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

heute hatte ich mal wieder Zeit und auch Lust kreativ zu werden. Ich habe mir einen kleinen Kranz zum Spätsommer gebastelt. Die Inspiration für den Kranz habe ich bei Westwing gefunden. Umgesetzt habe ich diese dann nach meinen eigenen Vorstellungen. Ich habe für den Kranz folgende Materialien benötigt:

  • Kranzrohling aus Draht (ich habe meinen von Pflanzenkölle)
  • Spraydose gold
  • Karton
  • Holzperlen in weiß
  • Heißklebepistole
  • Hagebutten
  • Hopfenblüten
  • Schere

Als erstes habe ich den Kranzrohling mit goldenen Acryllack besprüht. Ich mache das immer in einen alten Karton, damit man dann nicht überall die Farbe hat.

Nach dem die Farbe getrocknet ist, habe ich die weißen Holzperlen mit dem Loch nach oben mit der Klebepistole in den Kranz geklebt.

Das ist etwas fummelig und man muss aufpassen, dass man sich nicht die Finger verbrennt. Ich habe den Kleber immer erst abtrocknen lassen, bevor ich die nächste Perle dran geklebt habe. Damit eine gewisse Stabilität gegeben ist.

Wenn man das fertig hat, ist das schwierigste schon geschafft. Ich habe mich dafür entschieden in die Perlen Hagebutten und Hopfenblüten zu stecken. Aber mit Gräsern und Trockenblumen sieht das bestimmt auch sehr schön aus.

Nun habe ich noch ein Faden dran gebunden und fertig ist mein kleiner Kranz für den Spätherbst.

Auf den Bildern seht ihr nochmal Step by step die einzelnen Schritte.

Vielleicht ist das ja auch eine Idee für Euch.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag Abend und einen guten Start in die Woche.

Eure Elly

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑