Silvestergruß – DIY Knabberspaß und Wodka – Bowle

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr schon bereit für den Jahreswechsel? Ich finde ja, dass das Jahr 2019 wirklich schnell an einen vorüber gezogen ist. Nun dauert es nicht mehr lange und wir haben 2020! Habt Ihr gute Vorsätze für das neue Jahr? Also ich lass es einfach auf mich zukommen.

Bevor ich Euch in das neue Jahr entlasse, möchte ich Euch noch zwei Rezepte vorstellen. Die passen nicht nur zur Silvester, sondern zu jeder Party.

Als erstes möchte ich Euch das Rezept unserer heutigen Bowle vorstellen. Ja, Bowle … klingt das altmodisch? Ich habe mich mit meiner Tante letztens unterhalten und sie meinte früher gab es doch zu jeder Feier immer Bowle und leider ist die gute alte Bowle in Vergessenheit geraten. Das habe ich mir zu Herzen genommen und ein tolles Rezept bei Pinterest raus gesucht – Wodka – Bowle!!!

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 250 g Beeren (ich habe Himbeeren und Blaubeeren genommen)
  • 1 Bio – Orange
  • 1 geschälten Apfel
  • 1 Flasche Wodka
  • 1 Flasche Sekt
  • 1 Flasche Bitter Lemon (ich habe Schweppes Zero verwendet)

Ich habe die Beeren gewaschen und in ein Bowle – Glas gegeben. Dann habe ich die Orange gewaschen und diese in Scheiben geschnitten. Die Scheiben habe ich geviertelt und auch zu den Beeren gegeben. Den Apfel habe ich geschält und das Kerngehäuse entfernt. Ich habe den Apfel in Stücken geschnittenund zu den anderen Obst gegeben. Nun habe ich den Wodka, den Sekt und die Bitterlemon dazugeben und alles gut durchgemischt. Die Bowle sollte jetzt mindestens 5 Stunden ziehen und kalt stehen.

Ich habe schon mal ein Glas gekostet und bin total begeistert. Die Bowle ist schön süffig und vor allem nicht zu süß. Also cheers Ihr Lieben.

Mein zweites Rezept sind geröstete Kichererbsen. Da wir über die Feiertage so viel gegessen und genascht haben, habe ich gedacht ich schaue für Silvester mal nach einen gesünderen Snack. So ganz möchte man ja darauf auch nicht verzichten. Bei meiner Suche auf Pinterest bin ich dann auf die geröstete Kichererbsen gestoßen. Die Kichererbsen sind sehr proteinreich und haben wenig Kalorien.

Ihr benötigt dafür folgende Zutaten:

  • 3 Dosen Kichererbsen
  • 3 EL Olivenöl
  • Geräuchertes Paprikapulver nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack

Zuerst habe ich die Kichererbsen gewaschen und den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt.

Ich habe die Kichererbsen abtropfen lassen und dann mit den Gewürzen und den Olivenöl mariniert.

Nun habe ich die Kichererbsen auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech für 30 – 40 Minuten in den Ofen geschoben.

Fertig ist der leckere Snack.

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Feiert schön und genießt den Abend. Für das neue Jahr 2020 wünsche ich Euch alles Gute, Gesundheit, Zufriedenheit und dass alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Eure Elly

Glücksschweine aus Pfeifenputzer für Silvester und Neujahr

Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr noch im Weihnachtsmodus oder plant Ihr schon Eure Silvesterparty. Wir sind eigentlich noch voll im Weihnachtsmodus und genießen die freien Tage zwischen den Jahren. Zu Silvester haben wir noch nicht wirklich was geplant, aber das wird noch …. nicht desto trotz habe ich natürlich meine freie Zeit mit Basteln verbracht. Ich kann einfach nicht anders 🙂 Und da ja nun das neue Jahr vor der Tür steht, habe ich für meine Lieben kleine Glücksbringer gebastelt. Und was kommt da für die stolze Besitzerin von drei süßen Minischweinen in Frage? Natürlich kleine Schweine …

Für die Schweine benötigt Ihr folgendes Bastelmaterial:

  • rosa Pfeifenputzer
  • rosa Filz
  • Wackelaugen
  • Klebepistole
  • kleine Kleeblätter

Ich habe einen Pfeifenreiniger zu einer Schnecke geformt und diese am Ende mit der Heißklebepistole fixiert. Ich habe allerdings ein kleines Ende für den Ringelschwanz des Schweines stehen lassen. Dann habe ich aus den Filz die Nase und die Ohren ausgeschnitten. Nun habe ich auch diese und die Wackelaugen mit der Klebepistole fixiert…… und so schnell ist ein kleines Glücksschwein fertig gestellt. Wenn man möchte kann man noch ein kleines Kleeblatt fixieren.

Die Schweinchen kann man auch ganz wunderbar mit Kindern zusammen basteln. Man kann sie als Tischdeko für Silvester benutzen. Ich werde Sie sicherlich als kleines Mitbringsel für Silvester und Neujahr benutzen. Ich habe da schon eine kleine Idee im Kopf.

Ich wünsche Euch noch eine ruhige und entspannte Zeit bis zur großen Silvesterparty. Oder feiert Ihr lieber in Ruhe ins neue Jahr hinein?

Liebe Grüße, Eure Elly

Silvestermitbringsel mit Wünschen für das neue Jahr – 2018 🥂

Hallo zusammen,

man glaubt es kaum, dass Jahr neigt sich schon dem Ende zu …. ich habe das Gefühl, dass jedes Jahr schneller vergeht! Geht Euch das auch so? Wir gehen dieses Jahr zu Silvester zu einer großen Party und dafür habe ich kleine Mitbringsel gebastelt, die man auch als Gastgeschenke nehmen kann. Für die kleinen Tütchen habe ich eine Vielzahl von Ideen von Pinterest gesammelt.

Ich habe kleine Tüten mit Glücksbringern und Wunderkerzen gestaltet. Auf einen schwarzen Stern habe ich mit Gold und Silber meine Neujahrswünsche geschrieben. In die Tüten habe kleine Gläschen gefüllt mit Gummibärchen (Glücksgefühle und Ferkel Fred von Katjes), ein Glückskeks, eine Knallbonbon und ein Glücksschwein gesteckt. Damit das neue Jahr gleich mit viel Glück startet. Dazu verschenke ich noch eine kleine Sektflasche und fertig ist das Mitbringsel.

Wie feiert ihr denn Silvester? Ich habe neulich gelesen, dass es in Russland heißt, so wie man Silvester verbringt, so wird das neue Jahr! Deshalb wünsche ich Euch einen stressfreien Tag mit viel Gesundheit und einer tollen Feier im Kreise Eurer Lieben. Rutscht gut rein in das neue Jahr 2018 und lasst es krachen!

Eure Elly 💕🥂🎉

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑