DIY Weihnachtskugeln – die wahre Weihnachtsvorfreude

Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr schon voller Weihnachtsvorfreude oder macht sich gerade der Weihnachtsstress bei Euch breit? Also ich bin voller Vorfreude auf Weihnachten. Ich liebe diese Zeit, auch wenn man vielleicht etwas mehr zu tun hat, wie zum Beispiel Geschenke zu besorgen …. mir bereitet es Freude, wenn ich meinen Lieben was schenken kann. Aber auch ich habe noch nicht alles zusammen, aber das wird noch! Wer meinen Blog verfolgt, der weiß das ich auch gerne was selbst gemachtes verschenke. Ich bastele zum Beispiel sehr gerne Weihnachtsschmuck, wenn Ihr hier ein paar Anregungen braucht, dann stöbert doch mal auf meinen Blog.

Heute möchte ich Euch meine DIY Weihnachtskugeln vorstellen. Dieses Jahr haben mich ja Perlen aller Art in ihren Bann gezogen, deshalb habe ich auch für dieses Projekt wieder Perlen verwendet. Aber diesmal kleine und feine Perlen. Man benötigt für die Kugeln eigentlich nur Styroporkugeln, Aufhänger, kleine Perlen mit Loch und Stecknadeln.

An sich ist es ganz einfach, man fädelt eine Perle auf eine Stecknadel und steckt diese dann in die Styroporkugel. Das macht man solange bis die gesamte Kugel voll ist. Es ist sehr einfach, aber man benötigt Geduld. Für eine Kugel habe ich ungefähr zwei Abende gebraucht.

Aber ich finde die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Ich bin ganz verliebt in meine kleinen Kugeln.

Ich werde die Kugeln als Geschenkanhänger für meine Geschenkverpackungen benutzen. Aber ich glaube die eine oder andere Kugel wird sich auch an meinen Weihnachtsbaum verirren.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und lasst Euch von den Weihnachtsvorbereitungen nicht stressen, sondern probiert es sie zu genießen. Denkt daran wieviel Freude wir damit anderen bereiten. So mache ich das zumindest 🙂

Eure Elly!

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: