Herbstessen – Filet vom Weiderind mit Süßkartoffelstampf, Champions und Rotweinsauce

Heute Abend habe ich meinem Mann und mir ein passendes Essen zum Herbst zubereitet. Es gab Rinderfilet mit Süßkartoffelstampf, Champions und Rotweinsauce. Ich persönlich liebe Süßkartoffeln. Sie sind sicherlich kein Geheimtipp mehr, aber einfach lecker. Zuerst habe ich die Süßkartoffeln geschält und geschnitten. Danach habe ich sie in Salzwasser weich gekocht. Zwischenzeitlich habe ich die Pilze zubereitet. Ich habe Zwiebelwürfel, Schinkenwürfel und Petersilienwurzel (dünne Scheiben) angebraten. Dann habe ich die in Scheiben geschnittenen Champions dazugegeben. Nachdem die Champis schön angebraten waren, habe ich die Pilzpfanne mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt. Gleichzeitig habe ich das Rinderfilet in einer Pfanne gebraten. Während des Bratens habe ich mich um den Stampf gekümmert. Ich habe einfach die weichen Süßkartoffeln gestampft und mit etwas Butter, Pfeffer, Salz und Muskatnuss abgeschmeckt. Danach war auch das Fleisch so weit fertig gegart. Ich habe es zur Seite gelegt und in Alufolie zum Ruhen gelegt. Dann habe ich mich der Rotweinsauce gewidmet. Ich habe den Bratensud vom Fleisch mit Rotwein abgelöscht. Das ganze muss zum Kochen gebracht werden und dann mit Saucenbinder angedickt werden. Ich habe den Sud mit Pfeffer, Salz, gekörnter Brühe und Agavendicksaft gewürzt. Das ganze habe ich einreduziert und fertig war die Sauce. Nun habe ich die einzelnen Speisen auf den Teller angerichtet. Die Pilzpfanne hat noch ein Topping aus körnigen Frischkäse und gerösteten Haselnusskernen bekommen. Das Fleich habe ich mit groben Pfeffer gewürzt und mit der Rotweinsauce angerichtet.


Ich kann nur sagen die Mühe hat sich gelohnt, es hat sehr gut geschmeckt. Jetzt brauche ich nur noch jemanden der die Küche aufräumt. Meldet sich jemand freiwillig?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag Abend!

Eure Elly

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: