Upcycling – vom Eierkarton zum Osternest

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich meine Ostergeschenke vorbereitet. Ich habe jetzt des öfteren in den sozialen Netzwerken und bei Pinterest schöne Osternester und Osterdeko aus Eierkartons gesehen. Das hat mir so gut gefallen, dass ich das dieses Jahr auch gemacht habe. Das sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch sehr schnell gemacht. Für ein Osternest habe ich folgende Materialien benötigt:

  • 6er Eierkarton
  • Goldspray
  • Schere
  • Kleber
  • Schwarzes Papier
  • Goldstift
  • Juteband

Ich habe das Etikett von der Eierschachtel gelöst und den Karton mit Gold besprüht. Den Karton trocknen lassen. Während dessen habe ich aus dem schwarzen Papier ein neues Etikett ausgeschnitten und mit dem goldenen Stift mit den Schriftzug „Frohe Ostern“ beschriftet. Dann habe ich das Etikett auf den Osterkarton geklebt.

So schnell ist das Osternest fertig. Ich finde auch, dass man die Schachtel auch in Natur nehmen kann. Als Füllung für das Nest habe ich kleine Schoko – Osterhasen, meine selbst bemalten Ostereier – Anhänger und gefärbte Eier genommen.

Da ich die Nester verschenke habe ich sie verschlossen und mit etwas Juteband verschnürt. Dafür habe ich noch Holzanhänger bestempelt und diese am Juteband befestigt.

Fertig ist mein Ostergeschenk. Ich finde in der Verpackung macht das richtig was her. Zu dem Nest verschenke ich noch eine selbstgemachte Ostermarmelade mit Äpfeln und Möhren und selbst-gemachten Eierlikör.

So hat man doch ein schönes Ostermitbringsel was mit viel Liebe gemacht wird.

Ich hoffe ich konnte Euch für Eure Ostergeschenke noch etwas inspirieren.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag Abend.

Eure Elly

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: