Jetzt wird es nass – DIY Miniteich im Holzfass

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe schon lange von einen kleinen Teich an meiner Kräuterspirale geträumt. Bis jetzt ist es immer daran gescheitert, dass ich kein bezahlbares halbes Weinfass gefunden habe. Aber nun hat es endlich geklappt …. ich habe ein Weinfass gefunden und bestellt. Letzte Woche kam es an und nun konnte es losgehen mit unseren Miniteich! Es ist eigentlich garnicht so schwer einen Miniteich im Holzfass aufzubauen.

Als erstes haben wir dass Fass für ein paar Tage mit Wasser gefüllt, damit das Holz wieder aufquillt und dadurch wasserdicht wird. Heute haben wir dann das Fass wieder ausgeleert und mit Hilfe von Steinen, vier unterschiedliche Tiefestufen im Teich hergestellt.

Nun habe ich meine Wasserpflanzen, eine Miniseerose, eine Korkenzieherbinse und einen Zwergrohrkolben in größere Plastiktöpfe mit Teicherde gepflanzt. Die Töpfe habe ich mit Steingranulat für Teiche aufgefüllt. Die Pflanzen habe ich auf die unterschiedlichen und beschriebenen Teichstufen platziert. Das restliche Steingranulat habe ich im Teich verteilt.

Danach habe ich zwei Auströmmerkugeln für Luftbläschen im Teich in das Granulat gestellt. Ich denke aber, dass ich noch eine kleine Solarpumpe für den Teich besorgen werde. Und schon hieß es Wassermarsch – blitzschnell haben wir den Teich mit Wasser aufgefüllt. Jetzt konnte ich auch den gemeinen Schwimmfarn (Schwimmpflanze) in den Teich verteilen. Dieser soll für die Wasserreinigung im Teich gut sein.

Fertig ist der Miniteich – wir haben jetzt nur noch etwas dekoriert und die Fläche um den Teich mit Kiesel aufgefüllt und eine Vogeltränke noch dazu gestellt.

Ich bin total happy mit meinem neuen Miniteich und wünsche Euch noch einen schönen und entspannten Nachmittag am Feiertag.

Liebe Grüße,

Eure Elly

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: