Lecker, leicht und schnell – Lachs

Heute Abend gibt es mal wieder ein Blog zum Thema Essen. Es geht Euch sicherlich auch so wie mir, jeden Abend stellt sich die Frage: Was gibt es zu Essen? Es muss schnell gehen. Erstens weil man Hunger hat, wenn man von der Arbeit nach Hause kommt und zweitens will man nach seinem langen und anstrengenden Arbeitstag nicht mehr ewig in der Küche stehen. Dann soll natürlich die Mahlzeit noch gesund, leicht, nicht soviele Kalorien und Low Carb sein. Und weil man seinen eigenen Ansprüchen gerecht werden will, sollte es auch selbst gekocht sein. Wenn es Euch auch so geht, habe ich heute eine schöne Idee für Euch: „gebratenes Lachsfilet an Kohlrabirahmgemüse mit Salat und Avocado“ Den Lachs habe ich tiefgefroren gekauft. Bevor man diesen brät, sollte man ihn auftauen. Ich brate ihn mit etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne. Beim Braten presse ich eine Zitrone über den Lachs aus. Ich würze ihn gleich in der Pfanne mit Pfeffer, Salz und Chili. Ich habe den Lachs von beiden Seiten je 4 – 5 Minuten gebraten (kommt aber darauf an wie dick das Filet ist). Beim Kohlrabi habe ich es mir auch einfach gemacht und bereits geschnittenen vorgegarten TK – Kohlrabi gekauft. Das TK – Gemüse hat an sich eine sehr gute Qualität. Ich habe den Kohlrabi nach Packungsanweisung gegart und mit Cremefine verfeinert und mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss gewürzt. In der Zeit, wo der Lachs und Kohlrabi auf dem Herd standen, habe ich Salatblätter, Tomaten, Avocadostücke und Radieschen auf dem Teller angerichtet. Diese habe ich ebenfalls mit Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz gewürzt. Nun nur noch den Lachs und Kohlrabi auf dem Teller anrichten und fertig ist das Abendessen. Ich habe für alles zusammen ca. 15 Minuten gebraucht. Ich hoffe ich konnte Euch inspirieren. Guten Appetit!

Liebe Grüße, Eure Elly

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: