Kräuteröl selbstgemacht – schönes Mitbringsel 

Selbstgemachtes Kräuteröl ist ein schönes Mitbringsel, wenn man z.B. zu einer Gartenparty eingeladen ist. Es macht richtig Eindruck und ist sehr einfach herzustellen. Man besorgt sich ein neutrales Pflanzenöl z.B Sonnenblumenöl (Olivenöl ist aufgrund des starken Eigengeschmackes nicht zu empfehlen). Des weiteren benötigt man ein leere Flasche. Man füllt diese mit Kräutern seiner Wahl (Rosmarin, Estragon und Thymian je nach Geschmack), mit 1-2 frischen Knoblauchzehen, getrockneter Chilischote und Pfefferkörnern. Danach gießt man das ganze mit dem Öl auf. Das ganze eine Woche im dunklen ziehen lassen und danach verschenken. Oder selbst zum Salat genießen.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: