Zwei Schweine auf Reisen

Gestern Abend war es mal wieder so weit Milli und Lotta sind stiften gegangen. Den beiden war höchstwahrscheinlich sehr langweilig, weil Frauchen sich beim Aquafitness rumgetrieben hat und Herrchen nur Augen für den Pavillon hatte, der für das Oktoberfest aufgebaut wurde. Der Riegel vom Tor war nicht fest zugeschnappt und die beiden haben ihre Chance genutzt um die Welt zu erkunden. Als es dunkel geworden ist, war es aber wohl außerhalb des heimischen Gartens und Geheges nicht mehr ganz so schön. Lotta stand wieder bei uns auf der Terrasse und wollte wieder in ihren Stall. Nun fehlte nur noch unsere Milli. Nach einigen rufen  stand auch sie wie ein begossener Pudel vor der Gartentür. Unser Piggi hat die ganze Suchaktion verschlafen und die beiden begrüßt, als wenn sie nie weg gewesen wären. Heute morgen haben uns die beiden angeschaut, als wenn sie kein Wässerchen trüben könnten. Also Ende gut, alles gut!!! 🐷🐷🐷

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: