Mitbringsel zur Einweihung – Häuschen mit Baguette und Salz

(Nicht beauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung)

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr seid gut in das Wochenende gestartet. Wie sind heute Nachmittag zu einer Hauseinweihung mit Glühwein und Bratwurst eingeladen. Dafür habe ich eine Kleinigkeit zum Mitbringen vorbereitet. Ein typisches Ritual zur Einweihung ist ja Brot und Salz. Daraus kann man was besonderes machen, wenn man es einfach selbst macht. Ich habe ja letzten Sommer ein Kräutersalz mit Kapuzinerkresse hergestellt und das passt ja super zum Thema. Das Rezept für dieses Salz und auch andere Sorten findet Ihr natürlich hier auf meinen Blog. Dazu habe ich ein mediterranes Dinkelbaguette mit getrockneten Tomaten gebacken.

Und dann gibt es noch ein kleines Holzhaus mit einen Spruch dazu. Wer mir auf Instagram folgt, hat meine kleinen Holzhäuser sicherlich schon entdeckt. Die Häuser hat mein Schwiegervater für mich angefertigt und ich habe in der Weihnachtszeit unser Zuhause damit dekoriert. Für die Einweihung habe ich ein kleines Häuschen davon genommen und mit weißer Beize bearbeitet.

Ich habe mich für Beize entschieden und keinen Lack genommen, damit man die Holzmaserung noch sieht. Ich habe ein Stern auf das Haus gezeichnet und mit weißer Farbe ausgemalt. Dann habe ich mir noch einen passenden Spruch auf Pinterest raus gesucht „Liebe macht aus einem Haus ein Zuhause“ und auf das Haus geschrieben. Nun habe ich noch ein bisschen Juteband drum gebunden und fertig ist meine kleine Deko zur Hauseinweihung.

Das Baguette habe ich einfach in eine Butterbrottüte gepackt und ein bisschen Band drum gebunden und schon sieht das ganz schick aus. Ich finde so einfache Details haben eine besondere Wirkung.

Dann habe ich alles in einen kleinen genähten Sack gesteckt (den habe ich auf den Weihnachtsmarkt in Gosslar erstanden).

Um den Sack habe ich noch ein breites Juteband gebunden und fertig ist unser Mitbringsel.

Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen mit meinen Beitrag inspirieren. Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende.

Liebe Grüße, Eure Elly

Präsent zur Einweihungsfeier

 

Mein Mann und ich waren auf die Einweihungsfeier eines guten Freundes eingeladen. Zur Einweihung eines Hauses oder einer Wohnung schenkt man ja üblicherweise Brot und Salz. Ich habe das etwas aufgepeppt und einen Korb mit frisch gebackenen Roggen – Dinkelbrot, selbstgemachten Rotweinsalz und Rosmarin – Chillisalz. Für das frische Brot habe ich noch eine Tomatenbutter und Kräuterbutter gefertigt. Dazu noch eine gute Flasche Rotwein und der Geschenkkorb ist gefüllt. Für die Deko noch ein Zweig Rosmarin und Blüten von der Kapuzienerkresse (diese Blüten sind übrigens essbar).

Präsent zur Einweihung

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑