Basteln mit Kindern – Schrumpffolie

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr hattet ein schönes und erholsames Wochenende. Wir hatten definitiv ein schönes Wochenende – unsere Mädels, genauer gesagt unsere Nichten waren dieses Wochenende zu Besuch. Diese Wochenenden sind immer besonders schön, weil richtig Leben in die Bude kommt mit viel Action. Unter anderen waren wir im Trampolinpark und haben uns ein Reiterhof angeschaut. Aber wie soll es auch anders sein, wird natürlich bei uns gebastelt. Ich habe mich vorher im Internet belesen, was man denn so schönes machen könnte. Dabei bin ich auf die Schrumpffolie gestoßen. Gesehen und ganz schnell auf Amazon bestellt. Die Mädchen waren begeistert und haben allerhand schöne Schlüsselanhänger und Armbänder daraus gebastelt. Ich selbst habe mich schon auf Ostern vorbereitet und ein paar Anhänger gebastelt. Falls Ihr Schrumpffolie noch nicht kennt, erkläre ich Euch kurz wie es funktioniert. Ihr benötigt folgende Sachen:

  • Schrumpffolie
  • Wasserfeste Filzstifte
  • Locher
  • Eventuell Vorlagen, wenn man selbst nicht ganz so gut zeichnen kann – ich habe meine Vorlagen zum Teil aus dem Internet (über Google: Malen mit Kindern)
  • Backblech mit Alufolie
  • Backofen

Zuerst müsst Ihr auf die Folie (auf der rauen Seite) Euer gewünschtes Motiv mit den wasserfesten Stiften zeichnen. Dann das Motiv ausschneiden und wenn Ihr daraus einen Anhänger machen wollt, jetzt schon das Loch rein stanzen. Nun muss der Backofen auf 175 Grad vorgeheizt werden. Zwischenzeitlich könnt Ihr schon das Backblech mit Alufolie auslegen und die Motive mit der rauen Seite nach oben auf das Blech legen. Jetzt kommt das Blech für ca. 2 – 3 Minuten in den Ofen. Nun fängt die Folie an zu schrumpfen. Je nach dem was Ihr für Folie benutzt, wird der Anhänger 40 – 50 % kleiner. Wenn sich die Anhänger nicht mehr verkleinern, könnt Ihr sie aus dem Ofen nehmen. Eventuell gleich eine schwere Schüssel oder Topf darauf stellen, damit sie geglättet werden. Und schon sind kleine selbstgemachte Plastikanhänger fertig.

Nun einfach noch Schlüsselringe oder ein Band durch die gestanzten Löcher befestigen. Bei meinen Osteranhängern habe ich einen Nylonfaden durchgefädelt.

Die Anhänger kann man für den Osterstrauch oder als Geschenkanhänger benutzen. Wie findet Ihr die Idee mit der Schrumpffolie? Den beiden Mädels (9 und 11 Jahre) hat es richtig gut gefallen und die beiden waren kaum zu bremsen. Erst als die Folie aufgebraucht war, haben sie aufgehört Anhänger zu produzieren.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße, Eure Elly

Holzkugel – Alarm!  – DIY Schlüsselanhänger

Hallo meine Lieben,

Ich habe auf meinen Lieblingsportal Pinterest beim Stöbern mal wieder schöne Ideen zum Basteln gefunden. Diesmal haben mich besonders die Ideen mit Holzkugeln angesprochen. Am Besten hat mir hierbei der Blog „bildschoenes.blogspot.de gefallen. Von diesen habe ich mich auch inspirieren lassen. Mein erstes Projekt mit Holzkugeln sind selbstgemachte Schlüsselanhänger. Diese sind ganz schnell gemacht, einfach und richtig schön. Ihr benötigt hierfür folgendes Material:

  • Holzkugeln mit Loch in unterschiedlichen Größen und auch Formen
  • Schlüsselringe
  • Nylonschnur
  • Edding zum Beispiel Gold und Silber
  • Schere
  • Feuerzeug


Ihr müsst die Schnur an den Schlüsselring knoten (siehe folgendes Bild) und die Holzkugeln je nach Geschmack auffädeln. Wer möchte kann die Kugeln vorher mit den Eddings zum Beipiel mit einen Muster gestalten. Wenn Ihr die letzte Kugel aufgefädelt habt, müsst Ihr die Schnur verknoten. Die Enden der Schnur habe ich mit einen Feuerzeug abgeflammt damit die Enden nicht auftrudeln.


Bis jetzt habe ich vier Schlüsselanhänger hergestellt. Aber er werden noch viele mehr werden. Denn Sie eignen sich meiner Meinung nach gut als Gastgeschenk, Mitbringsel und als Anhänger zum Beispiel für ein Weihnachtsgeschenk. Ich selbst werde mir auf jeden Fall den großen mit der Aufschrift „zu Hause“ behalten, weil ich immer, aber auch wirklich immer meinen Schlüssel in meiner Handtasche suchen muss. Geht Euch das auch so? Oder bin ich die einzigste Frau mit einer zu großen Handtasche für einen kleinen Schlüssel? Aber ich hoffe mit meinen neuen Schlüsselanhänger werde ich meinen Schlüssel schneller finden.

Mir persönlich gefällt besonders gut, dass die Kugeln aus Holz sind. Ich habe übrigens das gesamte Material bei Amazon gekauft. Habe ich Euch schon mit dem Holzkugelfieber angesteckt? Wenn nicht, dann wird das sicherlich bei meinen nächsten Projekt klappen. 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend. Eure Elly

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑