Geschenke aus dem Garten – Schön mit Rosen, Peeling selbst gemacht

Hallo zusammen,

ich war gestern zum Geburtstag von einer lieben Freundin. Ich schenke immer gerne was persönliches und selbstgemachtes. Deshalb hat sie zum einen ein Fotobuch von unseren letzten gemeinsamen Urlaub bekommen und zum anderen ein selbstgemachtes Peeling für den Körper. Das ist ganz einfach und duftet einfach umwerfend. Ihr benötigt dafür getrocknete Rosenblätter, grobes Steinsalz, Mandelöl und ein paar Tropfen ätherisches Öl von der Rosengeranie. Die Rosenblätter habe ich die ganze Saison immer kurz vorm verblühen von meinen Rosen aus dem Garten abgepflückt. Diese habe ich dann getrocknet (Trocknungszeit ca. 1 Woche) und danach müssen sie dunkel und in einem verschlossenen Gefäß aufbewahrt werden, damit der Duft bestehen bleibt. Für das Peeling selbst einfach in ein sauberes Glas abwechselnd die getrockneten Rosenblätter und das grobe Steinsalz hineinfüllen. Nun das Glas mit Mandelöl auffüllen und 2-3 Tropfen ätherisches Öl von der Rosengeranie mit dazu geben. Jetzt das Glas verschließen und alles gut durchschütteln. Und fertig ist das Rosenpeeling für den Körper. Es muss jetzt nur noch ca. 1 Woche durchziehen bevor man es benutzen kann.

Durch das grobe Salz werden beim Auftragen auf dem Körper die Hautschuppen gelöst und die Haut sieht wieder frischer aus. Durch das Mandelöl bekommt der Körper eine schöne Pflege und der Rosenduft ist gut für die Sinne und dem Geist. Da ich noch sehr viele getrocknete Rosenblätter habe, werden wohl einige Mädels aus meinem Bekannten- und Verwandtenkreis beschenkt werden. Ihr könnt Euch schon freuen! Ich selbst benutze natürlich auch das Peeling. Probiert es doch mal aus!

Liebe Grüße, Eure Elly

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑